05.09.2023

Nach Monaten intensiver Planungsarbeiten hat Österreich als eines der ersten Länder den Entwurfsplan für den Pavillonbau für die Expo 2025 Osaka eingereicht. Dank der tatkräftigen Unterstützung von BWM Designers & Architects, unter der Leitung von Architekt Johann Moser, und dem für die bauliche Umsetzung verantwortlichen Generalunternehmer NÜSSLI, welches durch COO Stefan Sekiguchi vor Ort agiert, konnte der erste Schritt zur Erlangung einer Baugenehmigung in Japan gesetzt werden.

Im Zuge des mehrstufigen Prozesses werden nun alle baulichen Faktoren des Österreich-Pavillons von der örtlichen Baubehörde bewertet und genehmigt. Die Erteilung der Baugenehmigung erfolgt nach 6-8 Wochen.

Kennen Sie schon...?
500DaystoGo ENG Preview2
30.11.2023
Nur noch 500 Tage bis zur Eröffnung der Expo 2025 Osaka
Musikgymnasium 1
16.03.2023
Adalbert Stifter Gymnasium
20221028 Vertragsunterzeichnung Expo 2 Credit Alexander Haiden
Interaktion zwischen Beziehungen, Menschen und Ideen
Was Österreich beiträgt