27.03.2024

Anlässlich der im kommenden Jahr stattfindenden Weltausstellung in Osaka, Japan, lädt das EXPO-Büro der Wirtschaftskammer Österreich in Kooperation mit der Austrian Fashion Association Modedesigner*innen dazu ein, am Corporate Wear Designwettbewerb für die Garderoben der Mitarbeiter*innen im Österreich-Pavillon teilzunehmen. Der österreichische Beitrag zur Expo 2025 wird aus Mitteln des Bundeministeriums für Arbeit und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich finanziert.

Mit ihrem Fokus auf einer verantwortungsvollen und nachhaltigen Zukunft findet die EXPO 2025 unter der Maxime “Designing Future Society for Our Lives” statt. Österreich trägt mit seinem Pavillon zum Subthema “Empowering Lives“ bei und stellt diesen unter das musikalische Motto „Austria. Composing the Future“. Als integraler Bestandteil des österreichischen Auftritts auf dieser internationalen Bühne sollen die Outfits des Pavillon-Teams dieses Motto elegant, zeitgemäß und praktikabel aufnehmen.

Modedesigner*innen und Labels mit Unternehmenssitz in Österreich sind aufgerufen, die Dienstbekleidung für insgesamt ca. 33 Personen zu entwerfen, pro Person und Ausstattung steht ein Budget von maximal EUR 2.000 zur Verfügung.

Eine nationale Fachjury wählt die drei besten Einreichungen aus, deren Urheber*innen zur Ausarbeitung und anschließenden Präsentation ihrer Konzepte vor der Jury eingeladen werden. Die/Der Designer*in mit dem erstplatzierten Entwurf erhält ein Preisgeld von EUR 2.500 und den Auftrag, die Garderobe für das Team im Österreich-Pavillon zu realisieren. Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten jeweils eine Aufwandsentschädigung von EUR 700.

Einreichschluss: 29.05.2024

EXPO 2025 OSAKA: 13.04. – 13.10.2025
www.expoaustria.at

 

Alle weiteren Informationen sind hier Open Call EXPO 2025 → Austrian Fashion Association zu finden.

Kennen Sie schon...?
Austria at Expos2
21.06.2024
Austria at Expos
Musikgymnasium 1
16.03.2023
Adalbert Stifter Gymnasium
VtolPort 1.1.8 2
Kooperationen
Werden auch Sie Partner der Expo!